1995 – 2000

Neue Impulse, frischer Wind und zahlreiche Initiativen für Gumpoldskirchen unter der Führung der AG:

Projekt Kläranlage und Kanalerneuerung
Nachdem die Abwasserentsorgung bereits fast 20 Jahre Anlass zur Sorge gab, und das von den bisher etablierten Parteien favorisierte Kläranlagenprojekt (gemeinsam mit Traiskirchen) dem Aktiven Gumpoldskirchen zu teuer erschien, konnte 1995 ein Projekt beschlossen werden. Ebenso konnte das Kanalsystem, das seit langem in schlechtem Zustand war, mittels eines Roboters – großteils ohne Grabungsarbeiten – saniert werden.

Revitalisierung des Biegler Christine – Hauses
Das ehemals ziemlich desolaten Haus gegenüber dem Rathaus wurde aus seinem Dornröschenschlaf erweckt. Auf Initiative von AG-Leuten konnte die erforderliche finanzielle Unterstützung durch Landespolitik erreicht werden, um die geplante Revitalisierung zu ermöglichen.

Restaurierung des Deutsch Ordens Schlosses
Das Deutsch Ordens Schloss ist zweifellos ein wichtiger Teil unseres Ortsbildes, dessen Revitalisierung nach dem Auszug des Schwesternordens trotz mehrerer Anläufe jahrelang nicht erreicht werden konnte. Durch engagierte Initiative mehrerer Mitglieder des Aktiven Gumpoldskirchen konnte die Restaurierung erfolgreich gestaltet werden.

Ein neuer Flächenwidmungs- und Bebauungsplan
Nachdem diese wichtigen Instrumente der Ortsbildgestaltung jahrelang nicht aktualisiert wurden, konnte durch den Einsatz des Aktiven Gumpoldskirchen endlich ein zukunftsweisendes Gesamtkonzept für unseren Ort erarbeitet werden. Dieses stellt die Entwicklung des Ortes dar, mit dem Schwerpunkt eines schonenden Wachsens. So soll Gumpoldskirchen weiter ein Ort als “Oase im Grünen” bleiben.

Transparenz und Information für alle Bürger
Mit dem Einzug der AG in den Gemeinderat hat sich vieles verbessert! Bürgerinnen und Bürger wurden ausführlich informiert und können sich ohne Schwierigkeit an die Mandatare wenden.

Zurück